Energetische Sanierung Berlin

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich von Ihrem Spezialisten für Energetische Sanierung beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Energetische Sanierung Berlin
Energetische Sanierung Berlin

Sanieren ist eine Maßnahme, um ein Gebäude aus dem Bestand bautechnisch wieder auf den Stand der Zeit zu bekommen, geht also auch mit einer Modernisierung einher.

Je nachdem, wie umfangreich nun lediglich saniert oder auch modernisiert wird, wird ein Werterhalt oder eine Wertsteigerung des Gebäudes erreicht.

Das gleichzeitige Modernisieren und Sanieren wiederum trifft auch für die energetische Sanierung zu.

Energetische Sanierung Berlin zur Eindämmung von Energiekosten und einer Verringerung des CO2-Ausstoßes

Bei dieser Art der Sanierung werden aber die Bausubstanz und die Haustechnik nicht einfach nur nach werterhaltenden Aspekten modernisiert.

Auch die Wertsteigerung steht nicht zwingend im Fokus.

Vielmehr geht es bei der energetischen Sanierung darum, die Energieverbrauchskosten für den Betrieb eines Gebäudes größtmöglich zu senken.

Die Modernisierung ist dabei eher zwangsläufig.

Allerdings muss besonders die energetische Sanierung mit einem seriösen Konzept durchgeführt werden, da viele unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen sind.

Energetische Sanierung Berlin und Brandenburg

Wollen Sie nun ein Gebäude in Brandenburg oder Berlin energetisch sanieren, bieten wir Ihnen neben unserem Sanierungsportal zum Informieren über die entsprechenden Optionen auch noch die Möglichkeit, dass Sie sich direkt an uns wenden können.

In die Bestandsaufnahme, Analyse und Bewertung zum Sanierungsaufwand fließt dann auch der Erfahrungsschatz aus rund drei Jahrzehnten Sanierungs- und Modernisierungsplanung und Durchführung in Berlin und Brandenburg.

Energetische Sanierung Berlin: Faktoren, die zwingend bei einer energetischen Sanierung berücksichtigt werden sollten

Zunächst einmal ist es für eine energetische Sanierung wichtig, eine Bestandsaufnahme durchzuführen, also die Bausubstanz wie auch die Haustechnik zu analysieren.

Auf dieser Basis muss dann ein Sanierungskonzept entworfen werden, das nicht nur kurz- bis mittelfristig eine hohe Effizienz aufweist.

Die Sanierung muss so geplant werden, dass die Maßnahmen von heute mit den Sanierungsmaßnahmen von morgen kompatibel sind.

So weit, dass die Kosten auch für die nächste notwendige Sanierung in der Zukunft keine Überraschungen bieten.

Dabei sind es einerseits unsere 40 Jahre Erfahrungen bei Auswertungen, Planungen und Durchführungen zahlreicher Sanierungen und Modernisierungen, die uns eine gute Prognose für die Zukunft erstellen lassen.

Andererseits sind wir auch bestens darüber informiert, wie Ihre heutige energetische Sanierung aufgebaut sein muss, dass Sie auch in der Zukunft durch möglichst niedrige Kosten profitieren.

Energetische Sanierung Berlin: Zukunftsweisende Haustechnik, um auch die nächste Energiesanierung schon jetzt auf gesunde Füße zu stellen

Am Beispiel der Haustechnik wird das besonders deutlich.

Wie auch bei anderen Produkten gibt es unterschiedliche Modelle von Heizungsanlagen.

Die einen wurden bereits vor vielen Jahren in der ersten Generation entwickelt und erfahren heute eine permanente Weiterentwicklung.

Allerdings ist jede Komponente irgendwann maximal optimiert.

Neue Technologie kann dann nur noch mithilfe einer völligen Neuentwicklung umgesetzt und integriert werden.

Folglich gibt es auch Heizungsanlagen, die genauso modern sind wie aktuelle Weiterentwicklungen, aber noch die ersten Generationen ihrer Modellreihe bilden.

Der gravierendste Unterschied: bereits maximal optimierte Anlagen sind irgendwann nicht mehr mit neuer Technologie kompatibel.

Bei neuen Modellen werden diese Entwicklungen jedoch berücksichtigt, weshalb die Chancen gut stehen, dass Sie auf diese Produktfamilie auch in 20 Jahren noch aufbauen können, weil die Komponenten eben kompatibel sind.

Energetische Sanierung Berlin: Vor- und Nachteile bereits stark optimierter und neu entwickelter Haustechnik

Oft werden jedoch Anlagen ausgewählt, die zwar aktuell den Anforderungen entsprechen, die Kaufentscheidung aber ansonsten über den günstigen Preis getroffen wird.

Neuentwicklungen dagegen sind etwas teuerer in der Anschaffung, weil sich die Entwicklungskosten für den Hersteller noch amortisieren müssen.

Dafür kommt der eigentliche Nachteil erst in vielen Jahren, wenn wieder Sanierungsbedarf besteht:

kann dann die heute günstige Anlage nicht mehr aufgerüstet werden, weil sie schon jetzt ein Auslaufmodell war, muss spätestens bei der nächsten Sanierung die Technik grundlegend erneuert werden.

Solche Aspekte sollten immer in die Planung der energetischen Sanierung einfließen.

Energetische Sanierung Berlin: Sämtliche Sanierungsmaßnahmen aufeinander abstimmen

Daneben ist aber auch die Reihenfolge der energetischen Sanierung wichtig.

Zunächst wird die Gebäudehülle saniert und abgedichtet, erst dann wird die Kernsanierung im Inneren vorgenommen.

Zur energetischen Sanierung der Gebäudehülle gehört das Dämmen der Fassade, des Daches und natürlich des Kellerfundaments.

Im Anschluss kann dann auch die Haustechnik energetisch saniert werden.

Hier ist wieder entscheidend, welche Sanierungsabsichten und Anforderungen im Innern bestehen.

Denn das Sanieren der Haustechnik sowie die Sanierung des Innenbereichs muss ebenfalls so durchgeführt werden, dass sämtliche Maßnahmen aufeinander abgestimmt sind.

Sicher kennen viele das Beispiel von der aufgerissenen Straße, bei der ein Telefonanbieter Erneuerungen durchführt.

Dann wird das Loch zugeschüttet und neu asphaltiert, damit der Energieversorger vier Wochen später erneut alles aufreißt, um seine Arbeiten durchzuführen.

Exakt solche Szenarien sind bei der Sanierung im Zusammenspiel mit einer energetischen Haussanierung zu berücksichtigen.

Schließlich soll die Sanierung nicht finanziell aus dem Ruder laufen.

Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie unverbindlich unter

Telefon 030-55 27 84 05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.