Modernisierung Elektroinstallation Berlin

Modernisierung Elektroinstallation Berlin – zukunftssicher, in höchster Qualität zum womöglich beste Preis

Fragen zur Modernisierung Elektroinstallation?

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich über die Modernisierung Ihrer Elektroinstallation informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Modernisierung Elektroinstallation Angebot einfach unverbindlich anfordern.

Modernisierung Elektroinstallation Berlin
Modernisierung Elektroinstallation Berlin

Altbauten liegen bei Käufern im Trend. Schließlich sind sie augenscheinlich um einiges preiswerter als ein völliger Neubau.

Doch zu dem Kaufpreis müssen bei den meisten Objekten auch noch Sanierungs- und Modernisierungskosten hinzugerechnet werden.

Aber auch viele Besitzer von Altbauten und relativ alten Bestandsbauten stehen oft vor der Herausforderung, ihr Haus zu modernisieren.

Nicht selten – und das betrifft jetzt Haus Eigentümer als auch angehende Eigentümer gleichermaßen – besteht ein Wartungs- und Instandhaltungsstau und ein großer Bedarf an einer Modernisierung der Elektroinstallation, weil die Kosten eben so hoch sind.

Modernisierung Elektroinstallation Berlin: Partner bei der Elektrosanierung in Brandenburg und Berlin

Das wohl beste Beispiel dafür ist die Elektroinstallation von Bestands- und Altbauten.

Weshalb das so ist und was bei einer Modernisierung der Elektroinstallation auf Sie zukommen kann, erfahren Sie nachfolgend.

Sollten Sie weiterführende Fragen dazu haben oder/und im Raum Berlin und Brandenburg eine Modernisierung Ihrer Elektroinstallation vornehmen wollen, können Sie sich gerne auch direkt an uns wenden.

Mit rund 40 Jahren Erfahrung in der professionellen Sanierung und Modernisierung können auch Sie von unserem enormen Erfahrungsschatz profitieren.

Modernisierung Elektroinstallation Berlin: Die Elektroinstallation wird kaum modernisiert – das gilt seit jeher

Heizungsanlagen werden nach rund 20 bis 25 Jahren erneuert. Dacheindeckungen nach 30 bis 50 Jahren.

Diese Sanierungsmaßnahmen werden zumeist dann umgesetzt, wenn die Heizung defekt ist oder extrem viel Geld durch den Schornstein bläst.

Auch eine Dacheindeckung bzw. Dachdeckung wird oft hinausgezögert, bis erste Dachplatten kaputt sind.

Das Modernisieren und Erneuern dieser Komponenten hat aber eine Gemeinsamkeit: sobald ein Schaden zu erkennen ist, wird er in der Regel behoben.

Die Elektroinstallation dagegen funktioniert meist mehr oder weniger gut.

Daran, dass die Sicherung dauernd herausfliegt, wenn Herd und Geschirrspüler gleichzeitig laufen, hat man sich schnell gewöhnt – man stellt sich darauf ein und lässt die Geräte unabhängig voneinander laufen.

Modernisierung Elektroinstallation Berlin: Viele Elektriker weigern sich, Anlagen nur geringfügig zu modernisieren

So ist es nicht verwunderlich, dass die Elektroinstallation seit jeher sehr stiefmütterlich behandelt wird.

Viele Hausbesitzer wissen nicht einmal genau, wie extrem eine Elektroinstallation überhaupt veralten kann.

Stehen dann irgendwann Sanierungsarbeiten an, zieht man zumindest in Betracht, wenigstens den Sicherungskasten aufzuräumen und zu erneuern.

Oder mehr Steckdosen zu installieren.

Also wird der Elektriker beauftragt. Der kommt und erklärt aber plötzlich, dass er diese Arbeiten nur durchführt, wenn …

Und nach dem „Wenn“ folgt dann meist eine nicht enden wollende Aufzählung der verschiedenen Bestandteile der kompletten Hausinstallation.

Das haut viele Hausbesitzer buchstäblich vom Hocker.

Zunächst baut sich dann oft sogar ein Groll gegen den Elektriker auf.

Man unterstellt schnell, dass der bestimmt nur Kasse machen wolle, dabei wird aber auch jetzt meist völlig unterschätzt, wie veraltet die Anlage ist.

Nicht selten wird dann die Modernisierung der Elektroinstallation erneut ausgeklammert und verschoben.

Modernisierung Elektroinstallation Berlin: Der Elektriker haftet für die Hausinstallation, was ein beträchtliches Risiko bedeutet

Dabei haben Elektrikerbetriebe, die die Arbeiten so nicht ausführen wollen, ohne weitere Maßnahmen zu treffen, durchaus einen guten Grund, weshalb sie so handeln: der Elektrikerbetrieb ist für die Installation verantwortlich.

Wird nun an einer völlig veralteten und höchstwahrscheinlich marodierten Anlage herumgeschustert, erhöht sich auch das Risiko von möglichen Kurzschlüssen oder anderen lebensgefährlichen Situationen.

Kommt es zu einem gravierenden Unfall, muss der Elektriker erst einmal nachweisen, dass er nichts damit zu tun hatte.

Das dürfte sehr schwer werden.

Denn unterm Strich wird er sich dann immer die Frage gefallen lassen müssen, weshalb er die Hausbesitzer nicht eindringlich (und nachweislich) gewarnt habe.

Folglich ist das ein hohes Risikopotenzial mit kaum abschätzbaren Folgen.

Deshalb sollten Sie eine Elektroinstallation auch immer ernstnehmen und den Zustand der Anlage durchaus überprüfen lassen.

Modernisierung Elektroinstallation Berlin: Typische Bestandteile und Komponenten einer veralteten Elektroinstallation

Je nachdem, wie alt ein Haus ist, gibt es unterschiedliche Merkmale, die eine Modernisierung der Elektroinstallation zwingend erforderlich machen würden:

  • klassische Nullung (fehlender Schutzleiter, teilweise bis in die 1970er)
  • Steigleitungen im Treppenhaus
  • Licht und Steckdose über dasselbe zweiadrige Kabel
  • zu schwache Sicherungen
  • zu wenig Stromkreise (zu viele Steckdosen und Anschlüsse an einem gesicherten Kreis)
  • mangelnde Schutzeinrichtungen (FI-Schalter beispielsweise)
  • alte Schmelzsicherungen
  • verschiedene dezentrale Sicherungskästen in jeder Etage
  • schwache Leitungsquerschnitte (für geringe Ampere-Leitungen)
  • zu wenig Steckdosen (selbst heute noch)

Modernisierung Elektroinstallation Berlin: Elektroinstallationen auf dem technischen Stand von vor über hundert Jahren durchaus zu finden

Diese Liste könnte noch deutlich erweitert werden.

Eine der wohl heftigsten Installationen, die immer noch zu finden ist, ist die zweiadrige Leitung mit klassischer Nullung, also ohne Schutzleiter.

Stattdessen wird beispielsweise beim Durchlauferhitzer das Gehäuse verkabelt und dieses Kabel über eine eingemörtelte Schraube geerdet.

Wird diese Erdung unterbrochen und liegt aber immer noch Strom an, steht ein metallisches Gehäuse jetzt unter Strom.

Zum Vergleich: das ist eine Installationsart, die heute nur noch in Entwicklungsländern zu finden ist und dort auch entsprechend viele Todesfälle generiert.

In Deutschland war das 1913, also vor dem Ersten Weltkrieg, typisch.

Die Modernisierung einer solchen Anlage ist dringend anzuraten.

Modernisierung Elektroinstallation Berlin: Das unauffällige Risiko mit zu geringen Leistungsquerschnitten

Etwas weniger auffällig und daher wohl auch riskanter, weil noch mehr unterschätzt, sind zu schwache Leitungen.

Vor Jahrzehnten wurden bei Weitem nicht die Stromlasten benötigt wie heute.

Ist der Kabelquerschnitt aber zu gering, erhitzt sich das Kabel und es besteht höchste Brandgefahr.

Nicht selten verabschiedet sich dann auch eine vorhandene Schmelzsicherung, die nur „vorübergehend“ mit Alufolie überbrückt wird, um sie dann doch zu vergessen.

Der Brand ist jetzt beinahe vorprogrammiert.

Weil aber auch die Lichtschalter oftmals stärker unterdimensioniert sind, kann eine solche Überlastung in Schaltern noch schneller zu einem Schwelbrand der Plastikteile führen.

Modernisierung Elektroinstallation Berlin: Für den Schutz Ihres Lebens ein geringer Preis, die Elektroinstallation zu erneuern

Daher sollten auch solche Elektroinstallationen umgehend modernisiert werden.

Bei dieser Gelegenheit werden dann mehr Steckdosen verlegt, aber auch mehr Stromkreise verlegt.

Herkömmliche Schuko-Dosen werden mit 10A abgesichert, blaue Steckdosen mit 16A.

Weil sowieso neu verkabelt werden muss, können auch gleich die Leitungsquerschnitte angepasst werden.

Zudem kann nun ein zentraler Sicherungskasten mit ausreichend Fehlerstromeinrichtungen installiert werden.

Jedoch kann das Modernisieren einer solchen, völlig veralteten Elektroinstallation trotz einer gleichzeitig durchgeführten Sanierung schnell einen 5-stelligen Euro-Bereich ausmachen.

Sieht man diesen Betrag jedoch in Relation zu der Sicherheit, die Sie hier installieren, ist das ein geringer Preis dafür, dass nun die Lebensgefahr der im Haushalt lebenden Personen deutlich reduziert wird.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.