Haus renovieren Berlin

Haus renovieren Berlin – Sauber, schnell in höchster Bauqualität zum fairen Preis

Wir renovieren Ihr Haus in Berlin und Brandenburg.

Sie wünschen höchste Qualität bei der Haus Renovierung zu fairen Preisen?

Unverbindliche Information und Beratung unter

Telefon 030 – 55 27 84 05

Lssen Sie sich von den „alten Bauhasen“ mit viel Erfahrung beraten, um teure Fehler zu vermeiden und um nach Abschluß der Arbeiten zufrieden zu sein.

Haus renovieren Berlin
Haus renovieren Berlin – Renovieren mit Rotkalk

Besitzer eines Neubaus denken nicht darüber nach, doch spätestens nach 10 bis 15 Jahren geht es los mit den Renovierungen an einem Haus.

Doch bei den meisten Bestandsimmobilien werden die Instandhaltungsarbeiten oftmals vernachlässigt oder aufgrund von Unwissenheit mit den falschen Materialien durchgeführt.

Das rächt sich immer – entweder beim beabsichtigten Verkauf eines Hauses oder beim Sanieren und Modernisieren, das auch irgendwann ansteht.

Wann das genau ist, hängt ebenfalls stark vom Instandhaltungsaufwand ab, der in den Jahren zuvor durchgeführt wurde.

Nachfolgend erhalten Sie wertvolle Informationen, nach wie vielen Jahren was renoviert, saniert und modernisiert werden sollte.

Außerdem können wir Sie bei Ihren geplanten Renovierungsarbeiten am Haus in Berlin und Brandenburg auch sachkundig direkt vor Ort unterstützen.

Haus renovieren Berlin: Renovieren und Modernisieren müssen Hand in Hand gehen, sonst entspricht das Gebäude nicht dem Stand der Technik

Die Begriffe Renovierung, Sanierung und Modernisierung gehen fließend ineinander über.

Wenn Sie also neben den Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten gleichzeitig auch immer die Modernisierungsarbeiten durchführen, können Sie Ihr Haus langfristig vor einer deutlich kostspieligeren Sanierung mit Modernisierung bewahren.

Das Haus renovieren alleine reicht nämlich bei Weitem nicht aus.

Dazu ein Beispiel: Sie besitzen ein Haus aus den 1930ern. Zwar wurden im Lauf der Jahrzehnte immer Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt, also die Fassade immer wieder neu gestrichen, auch neuen Putz wird ein solches Haus schon gesehen haben).

Dazu sind auch sicherlich die Innenbereiche mehrfach renoviert worden. Bei solch alten Häusern sind oft auch die Dächer schon mehrfach neu gedeckt.

Unterm Strich ist so ein Gebäude dann in einem guten Zustand, also weit weg von „baufällig“.

Steht nun eine Sanierung an oder Sie wollen das Haus verkaufen, spüren Sie das Vernachlässigen vom Modernisieren während der Renovierungsarbeiten.

Doch wenn Sie ein solches Haus nun verkaufen wollen oder eine umfassende Sanierung anstreben, erleben Sie meist eine heftige Überraschung:

der Verkaufspreis ist extrem niedrig durch den Makler angesetzt, weil der Ihnen erklärt, dass es beinahe schon preiswerter wäre, abzureißen, anstelle von sanieren und modernisieren.

Und der Energieberater, den Sie für die geplante Sanierung beauftragt haben, erzählt Ihnen etwas ähnliches.

Der Grund: zwar wird ein solches Haus tatsächlich nicht baufällig sein, wenn es regelmäßig renoviert wurde.

Aber in vielen Fällen entspricht es nicht mehr dem Stand der Zeit.

Haus renovieren Berlin: Moderne Baustoffe und neue anerkannte Regeln der Bautechnik

Haus renovieren Berlin - Renovierung
Haus renovieren Berlin – Renovierung

Gerade in den letzten 10 Jahren hat sich sehr viel getan und insbesondere die energetische Sanierung ist in den Fokus gerückt.

Dazu kommt, dass auch die Entwicklung bei den Baustoffen in den letzten 10 Jahren enorme Fortschritte erzielt hat.

Aus diesem Grund sollten Sie eine Hausrenovierung immer mit den notwendigen Modernisierungsarbeiten durchführen.

Selbst, wenn Sie Ihr Haus dann verkaufen wollen, werden Sie keine böse Überraschung erleben und den Wert des Gebäudes erhalten und gesteigert haben.

Daher sollten Sie bereits als glücklicher Besitzer eines Neubaus sofort mit der Umsetzung eines Renovierungsplans beginnen.

Zwar ist in den ersten Jahren sicher nichts zu renovieren, aber Sie können bereits Geld zurücklegen.

Erstellen Sie einen Renovierungsplan bzw. rechnen Sie mit den folgenden Renovierungs- und Modernisierungsaufwendungen.

Als Energieberater empfehlen wir Ihnen hier, sofort einen Betrag von 6 bis 11 Euro je Quadratmeter zurückzulegen.

Wie viel genau, hängt davon ab, wie alt das Gebäude ist, aber auch der technische und funktionale Zustand ist entscheidend.

Haus renovieren Berlin: Die Renovierungen an einem Haus können Sie nach folgender Planung festlegen:

  • Geld zur Seite legen
  • Renovierung nach 5 Jahren
  • Renovierung nach 10 Jahren
  • Renovierung nach 15 Jahren
  • Renovierung nach 20 Jahren
  • Renovierung nach 25 Jahren
  • Renovierung nach 30 Jahren
  • Renovierung nach 40 Jahren
  • Geld zur Seite legen

 

Wie bereits erwähnt, sollten Sie jedes Jahr für jeden Quadratmeter Wohnfläche Geld zur Seite legen.

Die Höhe hängt dabei stark vom Baujahr Ihres Gebäudes ab.

Haus renovieren Berlin: Als Faustregel können Sie folgendermaßen rechnen:

  • Gebäude 1990 bis jetzt: 6 bis 7 Euro
  • Gebäude 1975 bis 1990: 8 bis 9 Euro
  • Gebäude vor 1975: mindestens 11 Euro je Quadratmeter

Haus renovieren Berlin: Renovierungsumfang nach 5 Jahren

Nach 5 Jahren stehen noch keine wirklichen Renovierungsarbeiten an.

Sie können aber zahlreiche Schönheitsreparaturen vornehmen, um so bei der ersten echten Renovierung nach 10 Jahren etwas an Kosten und Arbeit einzusparen.

Dazu gehört das Streichen von Wänden, eventuell das Ausbessern kleinerer Schäden usw..

Haus renovieren Berlin: Renovierungsarbeiten nach 10 Jahren

Auch nach 10 Jahren ist der Renovierungsaufwand noch nicht so hoch, aber dennoch spürbar.

Dazu gehört das Abdichten von Wartungsfugen am Dach (Dach und Giebel), außerdem sind Umwälzpumpen zu erneuern.

Bauwerke aus Holz (Terrassenüberdachungen, Carports) müssen überprüft und gegebenenfalls erneuert werden.

Auch Teppichböden insbesondere in oft benutzten Räumen sollten erneuert werden.

Renovierungsarbeiten nach 15 Jahren.

Nach 10 Jahren ist es vor allem die Heiztechnik, die zu erneuern oder überholen ist: Heizöltank, Brenner, Warmwasserboiler. Außerdem sind nun auch Überdachungen aus Metall (Terrasse, Carport) fällig.

Auch die Fassade sollte nun einen neuen Anstrich erhalten.

Haus renovieren Berlin: Renovierungsarbeiten nach 20 Jahren

Spätestens jetzt ist die gesamte Heiztechnik zu erneuern, sollte das noch nicht passiert sein.

Neben Brenner und Kessel betrifft das auch die Regeltechnik, Heizkörper, Wasser- und Heizungsrohre.

Auch die Sanitäreinrichtung ist jetzt zu erneuern (WC, Waschbecken, Badewannen usw.).

Zäune aus Maschendraht sind nach dieser Zeit ebenfalls am Ende.

Außerdem Kaminverkleidungen, gegebenenfalls Dachrinnen (bei Flachdächern auf jeden Fall).

Am Haus sind es Rollläden, die nun zu erneuern sind.

Haus renovieren Berlin: Renovierungsarbeiten nach 25 Jahren

Nach 25 Jahren müssen Estriche gegebenenfalls raus, auf jeden Fall aber dann, wenn Fußbodenheizungen installiert sind.

Außerdem sind jetzt auch Holzzäune am Ende ihrer Lebensdauer angelangt, ebenso wie Überdachungen aus Kunststoff.

Am Haus ist der Außenputz zu erneuern, was nach aktuellem Stand auch ein WDVS (Wärmedämmverbundsystem) bedeutet.

Renovierungsarbeiten nach 30 Jahren

Jetzt spätestens müssen auch herkömmliche schwimmende Estrichböden erneuert werden.

Auch die gesamte elektrische Installation, also Leitungen, Schalter und Steckdosen werden erneuert.

Auch Wandfliesen haben nun ausgedient und werden erneuert.

Auf den Dächern sind Metallabdichtungen und Wandanschlüsse zu erneuern.

Dachziegel aus Beton haben nun nach 30 Jahren ebenfalls ihre maximale Standzeit erreicht.

Im Innenbereich sind die Innentüren zu renovieren oder zu erneuern.

Haus renovieren Berlin: Renovierungsarbeiten nach 40 Jahren

Nun müssen auch die Dachrinnen erneuert werden, auch Tonziegel werden nun überprüft.

Meist steht nach aktuellem Stande der Technik spätestens jetzt der Umbau auf ein Warmdach an.

Das bedeutet auch die entsprechende Installation einer geeigneten Hausentlüftung.

In diesem Zusammenhang wird auch der Schornstein erneuert.

Fenster und Außentüren sind entweder zu renovieren oder zu erneuern.

Ebenso besteht Renovierungsbedarf bei Parkettböden, während Bodenfliesen das Ende ihrer Standzeit erreicht haben.

Auch Abwasserleitungen sollten spätestens jetzt erneuert werden.

Auch die Perimeterdämmung des Kellerfundaments steht nun an, gegebenenfalls mit der Drainage.

Gerne sind wir Ihr erfahrener Ansprechpartner bei der Renovierung, Modernisierung oder Sanierung.

Wir beraten Sie in Ihrem Sinne und in Ihrem Interesse.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen.

Hier unsere Buch Empfehlungen bei Amazon für Sie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.